DAS INN, mitten im Ortszentrum von Davos-Dorf, ist ein geschichtsträchtiges, ruhiges Lifestyle Hotel und richtet sich an Individualreisende, welche die grossartige Bergwelt und das kulturelle Leben in Davos entdecken möchten. Das Haus, 1908 als Hotel Continental erbaut, blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, die eng mit der Historie des Bündner Kur- und Ferienortes verbunden ist. Weltberühmte Persönlichkeiten wie Albert Einstein oder Ernst Ludwig Kirchner kamen in den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen nach Davos – sie sprachen auf internationalen Tagungen oder hatten ganz in der Nähe der Promenade ihr Atelier. Auch Thomas Mann verewigte die spezielle Davoser Atmosphäre 1924 in seinem Roman Der Zauberberg.

Einige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Mon Repos – es war als nationalsozialistischer Besitz zwischenzeitlich von der Eidgenossenschaft beschlagnahmt worden – als Hotel des Deutschen Bundeswehr-Sozialwerks wiedereröffnet. Mitte des Jahres 2015 erwarb das Immobilienunternehmen Mettler2Invest AG das Haus. Es wird ab Dezember 2015 unter dem neuen Namen „DAS INN“ von Benno Wiederkehr und Sabina Fuchs geführt. „DAS INN“ verfügt insgesamt über 47 Zimmer und eine beeindruckende, heute nicht mehr übliche Architektur aus den goldenen Jahren des beginnenden 20. Jahrhunderts.

Die „Alpencity“ Davos ist das Tor zu einer atemberaubenden Naturlandschaft mit vielfältigem Fitness-, Freizeit- und Sportangebot. Der Ort ist ideal für Erwachsene, Familien und Individualisten – ob es ein Tagesausflug mit dem Bernina-Express, ein Tag auf Skiern, ein Nachmittag im Kirchner-Museum oder eine Wanderung in der Viamala-Schlucht ist. Davos ist problemlos und ganzjährig zu erreichen. Züge fahren stündlich ab Landquart. DAS INN verfügt über eine grosse, eigene Einstellhalle mit 52 Plätzen.